logo

MITTELSTAND – Rhythmische Quengeleien II

Daniel Hoffmann

MITTELSTAND – Rhytmische Quengeleien II
Daniel Hoffmann

Eröffnung: 24.05.2013, 19:00 Uhr
Ausstellungsdauer: 25.05. – 15.06.2013

Im level one zeigt Daniel Hoffmann kleine bis mittelformatige Zeichnungen. Die meist wasserfarbendurchtränkten Papiere werden mit Schwämmen traktiert, gefaltet und mit subtilen Bleistiftlinien durchzogen. Am Bildrand stauen sich die Farbreste. Es entsteht ein permanentes Flimmern von auftauchenden und abtauchenden Farbschichten, die mit geometrischen Bleistiftlinien verspannt sind. Diese Bilder sind Verschlüsselungen der kleinen beobachteten Flüchtigkeiten der alltäglichen Dinge. Sie sind da und verschwinden, um an anderer Stelle wieder aufzutauchen. Sie spielen mit Erinnerungstäuschungen und den täglichen „Quengeleien“ unserer bizarren Großstadtkommunikation. Daniel Hoffmann´s Farbzeichnungen oszillieren zwischen ihrer scheinbaren, flüchtigen Annäherung an Gesehenem und ihrem eigenen sinnlichen, bildnerischen Gefüge in seiner Bilderwelt.

Daniel Hoffmann hat sein Studium 2010 mit dem Diplom an der HKS Ottersberg bei Prof. Jochen Stenschke abgeschlossen. Derzeit ist er Meisterschüler an der HfBK Dresden bei Prof. Wolfram Adalbert Scheffler.

> Einladung