logo

Le monde est blond

Christopher Wempen

Le monde est blond
Christopher Wempen

Eröffnung: 22.03.2013, 19:00 Uhr
Ausstellungsdauer: 23.03. – 20.04.2013

Christopher Wempen konzentriert sich in seinen jüngsten Arbeiten auf die Darstellung von Köpfen und Torsi. Es geht ihm dabei nicht um naturalistische Ansichten bestimmter Personen, vielmehr fokussiert er in seiner Malerei „ein Gefühl oder eine Stimmung, wie Beklemmung, Unsicherheit oder Trauer“. Er begreift die Malerei nicht nur als Medium der Darstellung von Gewusstem oder Allgegenwärtigem, vielmehr praktiziert er mit seinem malerischen Zugriff auch ein Erkenntnis generierendes Ereignis der Bilderzeugung.“
(Textauszug aus dem Katalog „Fünfzehn“ von Michael Dörner zur Arbeit von Christopher Wempen)

In der Ausstellung zeigt Christopher Wempen eine Auswahl seiner Bilder, wobei sich das Porträt immer mehr in Abstraktion verliert. In den neuen Arbeiten verzichtet er auf Vielfarbigkeit, stattdessen beschäftigt sich Wempen mit einem Farbton, um so eine höhere Konzentration in sein Schaffen zu bringen.

> Einladung