logo

Sanftes Kribbeln

Jonas Vauth
Sanftes Kribbeln
Jonas Vauth

Eröffnung: 08.11.2013, 19:00 Uhr
Ausstellungsdauer: 09.11. – 07.12.2013

Etwas steckt fest, hängt, schmiert, präsentiert sich oder ist schlicht ausgedrückt einfach nur „da“.

Jonas Vauth sucht bzw. formt Orte, Abbilder und schafft somit Begebenheiten, welche sich in stetig unklaren Bereichen aufzuhalten scheinen. Viele der körperlich anmutenden Fragmente sind in ihrer Präsenz heimlich, zurückgenommen bzw. selbst in ihrer Gestalt simplifiziert und schaffen somit eine Art zwiespältige „penetrante Distanz“.

Menschliche Reproduktion zeichnet sich als ein zentraler Bestandteil der Arbeitsweise von Jonas Vauth ab. Handlung, Zweck bzw. ein vermeintliches Verhalten, welches den Erscheinungen und Situationen angesehen wird, konfrontiert den Drang der individuellen Wertigkeit bzw. der Anwesenheit und Anteilname an dem allgemeinen Verständnis von Realität.

In der Ausstellung Sanftes Kribbeln zeigt Jonas Vauth eine Zusammenstellung von malerischen Arbeiten.

> Einladung